SPD Herrenberg

 

Auf dem Weg zur Erneuerung

Veröffentlicht in Ortsverein

MV mit Luisa Boos am 07.11.2017Generalsekretärin des Landesverbands, Luisa Boos (Bildmitte) bei Mitgliederversammlung der Herrenberger SPD

Generalsekretärin Boos: Der Schlüssel liegt im Dialog

 

Herrenberg. „Erneuerungsprozess der SPD in der Opposition“ war das Thema der Mitgliederversammlung, zu der sich die Sozialdemokraten dieser Tage im Klosterhof trafen. Informationen und Erkenntnisse aus erster Hand und somit ausreichend Diskussionsstoff lieferte Luisa Boos, die Generalsekretärin des SPD-Landesverbands. Sie sieht den Schlüssel für die Erneuerung im Dialog.

Bei ihrer Analyse des Wahlkampfs erlebt Luisa Boos nach eigenen Aussagen viel Ratlosigkeit. Viele Mitglieder hätten viel Wahlkampf gemacht, viele seien zu Veranstaltungen von Martin Schulz gekommen. „Der Schulz-Hype bestand vor allem aus Hoffnungen,“ befand Boos. Dennoch habe der Kanzlerkandidat das historisch schlechteste Ergebnis aller Zeiten für die SPD eingefahren, nämlich 20,5 Prozent bundesweit und nur 16,4 Prozent in Baden-Württemberg. Andererseits sind hier laut Boos seit der Wahlnacht 600 neue Mitglieder eingetreten. Die werden nun aufgefordert, sich in die Debatte einzubringen. Außerdem „werden wir alle Mitglieder abfragen, was sie interessiert.“ Überhaupt soll jetzt alles auf den Prüfstand bei der Landes-SPD. Am 27. Januar ist für die Großregion Stuttgart eine Veranstaltung zu diesem Zweck geplant. Dazu erarbeiten Untergruppen Vorschläge, die dann an die Ortsvereine zurückgehen. Dieser Rückkoppelungsprozess auf verschiedenen Ebenen habe in der Vergangenheit nicht zufriedenstellend funktioniert, so die Generalsekretärin. Auch bei Landesparteitagen werde bisher oft aneinander vorbei diskutiert, ohne dass man auf die Argumente des anderen direkt eingehe. „Und auch die Sprache ist teils abgehoben“, so die Selbstkritik von der Parteispitze.

 

Bei der Veranstaltung im Januar sollen unter anderen die Themen Europa, Digitalisierung und Flucht zur Sprache kommen, außerdem die Frage, was unsere Gesellschaft zusammen hält. Eventuell soll alles in ein Zukunftsprogramm münden.

Doch nicht nur unter Genossen, vielmehr auch mit den Bürgern soll künftig diskutiert werden. Luisa Boos: „Ich will, dass wir streiten, dass wir Positionen entwickeln, damit die Bürger wissen, wofür die SPD steht.“ Denn zu einigen Themen, wie etwa zum Ausstieg aus der Kohle, habe die Partei keine eindeutige Haltung.

 

In der anschließenden intensiven Debatte sprachen sich Teilnehmer für eine Personaldiskussion in der Bundespartei aus. Und junge Genossen forderten die Altgedienten an der Spitze auf, auch dem Parteinachwuchs eine Chance zu geben.

Im Ortsverein Herrenberg, das versicherten die beiden Vorsitzenden Petra Menzel und Frank Däuber, werde die Diskussion um die Erneuerung der sozialdemokratischen Partei weitergeführt.

 

 

Jetzt Mitglied werden

Eintreten Banner 2016 rechts

 

Seit 1890

http://www.spd-herrenberg.de/images/user_pages/125_Jahre_400x200.jpg

 

Terminvorschau

Alle Termine öffnen.

25.01.2018 Kreismitgliederversammlung
zum Thema „GroKo, KoKo, Minderheitsregierung?“  wird in Herrenberg stattfinden.  

09.02.2018, 19:00 Uhr Vorstandssitzung

15.02.2018, 19:30 Uhr Mitgliederversammlung
Mitgliederversammlung mit Joachim Rücker, Oberbürgermeister a.D., ehemaliger UN-Sonderbeauftragter und b …

16.03.2018, 19:00 Uhr Vorstandssitzung

23.03.2018, 19:30 Uhr Jahreshauptversammlung
mit Neuwahlen des Vorstands.

Alle Termine

 

Wir im Netz

 

Suchen