Herzlich willkommen auf unserer Homepage!

OVV Gruppenfoto 2018

Möchten Sie mehr wissen über unsere Politik, die Aktivitäten oder die Köpfe der Herrenberger SPD? Oder über unsere Geschichte hier in der Stadt?
Wir freuen uns über jeden Besuch und jede Anregung - schicken Sie uns einfach eine Mail!

Wenn auch Sie die Zukunft aktiv mitgestalten wollen, sich in der Politik einbringen wollen, dann werden sie Mitglied bei uns. Auch eine „Mitgliedschaft zum Schnuppern“ ist möglich!

Herzliche Grüße
Petra Menzel
Frank Däuber
(Vorsitzende der SPD Herrenberg)

Vorstandsmitglieder

 

15.03.2019 in Presseecho

SPD vermisst große Linie beim Imep

 

Gäubote vom 15.03.2019

Herrenberg: Fraktionsvorsitzender wendet sich in offenem Brief an Oberbürgermeister Thomas Sprißler

„Die uns bisher vorliegenden Unterlagen zu Imep befriedigen uns nicht“, schreibt Bodo Philipsen in einem offenen Brief an Herrenbergs Oberbürgermeister Thomas Sprißler. Der SPD-Fraktionsvorsitzender im Gemeinderat vermisst beim Integrierten Mobilitätsentwicklungsplan „eine große Linie“.

26.02.2019 in Standpunkte

Traumhafte Aussicht

 

Angesichts der traumhaften Stadtkulisse von Herrenberg mit Altstadt, Stiftskirche, Burgruine und Schönbuchhöhen kann man schon mal ins Träumen, aber auch leicht außer Atem geraten, falls man sich entschließt, die Höhen über der Stadt zu erklimmen. Die Aussicht von der Burgruine über die Altstadt und ins Gäu und von der Terrasse des „Schlosskellers“ bis zur Wurmlinger Kapelle und zur Kulisse der Schwäbischen Alb ist einmalig schön und zu jeder Jahreszeit ein Erlebnis.

Nicht jeder ist jedoch so gut zu Fuß, dass er den Aufstieg über Treppen, Staffeln und steile Wege mit Leichtigkeit meistert. Wer gehbehindert ist, kleine Kinder, ein Fahrrad oder Wandergepäck dabei hat, lässt den Aufstieg lieber bleiben. Mit moderner Seilbahntechnik könnte hier etwas realisiert werden, das Herrenberg um eine Attraktion reicher macht. Vom Hasenplatz nach oben schweben, mit einer Standseilbahn, wie sie jüngst auf den Freiburger Schlossberg oder in St. Gallen mit der Mühleggbahn realisiert wurde, wäre das möglich. Ein solcher Schrägaufzug zum Herrenberger Schlossberg mag auf den ersten Blick als „schräge Idee“ erscheinen. Auf den zweiten Blick wäre es ein pfiffiges Angebot für alle, die aus der Stadt auf den Herrenberger Hausberg und weiter zum Schönbuchturm und auf die Wanderwege in einem der schönsten Waldgebiete Deutschlands wollen. Der Rückweg zu Fuß entlang des Skulpturenpfads ist auch keine schlechte Alternative.

Der Ausflugs- und Veranstaltungsort Schlossberg wäre bequem und umweltfreundlich zu erklimmen. Standseilbahnen oder Schrägaufzüge sind mit weniger Kosten verbunden als manch anderes Verkehrsprojekt und so ist es keine Utopie, dass dieser Traum Wirklichkeit wird.

Petra Menzel

Kommentar schreiben

20.02.2019 in Presseecho

Humanes Altern

 

Lokalpolitische Kolumne
Meine Meinung
Von Pia Ellen Böttcher, SPD-Ratskandidatin in Herrenberg

Gäubote vom 20.02.2019

Der Anteil älterer Menschen in unserer Gemeinde wird immer größer. Diese Menschen werden zum Glück immer älter und sie bleiben länger fit. Armut, Einsamkeit und soziale Ausgrenzung sind die häufigsten Gefahren dieser Entwicklung. Unsere Kommune muss dem vorbeugen.

20.02.2019 in Presseecho

Finanzpolitik mit Zollstock erklärt

 
Lothar Binding hat seinen Meterstab gezückt GB-Foto: gb

Herrenberg: Lothar Bindung bei der SPD-Mitgliederversammlung

Die Mitgliederversammlung des Herrenberger SPD-Ortsvereins stand im Zeichen der Finanzpolitik der Koalition und der Frage, wie sich die finanziellen Handlungsspielräume der Kommunen entwickeln. Informationen dazu gab es vom Bundestagsabgeordneten und Finanzpolitischen Sprecher der SPD-Fraktion Lothar Binding.

20.02.2019 in Presseecho

SPD nominiert erste Ortschaftsratskandidaten

 

Gäuboten vom 20.02.2019

Kayh/Mönchberg – Bei ihrer Mitgliederversammlung hat die SPD Herrenberg die Kandidaten für die Ortschaftsräte in Kayh und Mönchberg nominiert. Demnach stehen in Kayh auf der Liste: Andrea Schwaiger, Wolfgang Tallafuß und Heidi Heuer-Notter. Alle drei sind bereits für die SPD im Ortschaftsrat und kandidieren erneut. In Mönchberg kandidieren die bisherige Ortschaftsrätin Farina Semler und Pia Ellen Böttcher für die SPD. Die Wahlen der Ortschaftsräte in den übrigen Ortsteilen, in denen mehr als drei wahlberechtigte Mitglieder wohnen, finden laut einer Pressemitteilung jeweils dort statt.
-gb-

26.05.2019 ist Wahltag

Jetzt Mitglied werden

Foto: Junge Menschen sitzen rundum ein großes SPD-Logo

Foto: Inga Kjer / photothek.net

Seit 1890

https://www.spd-herrenberg.de/images/user_pages/125_Jahre_400x200.jpg

Terminvorschau

Alle Termine öffnen.

22.03.2019, 19:00 Uhr OV Vorstandssitzung

29.03.2019, 19:30 Uhr Jahreshauptversammlung

Alle Termine

Wir im Netz

Suchen