Mitgliederversammlung 29.9.2017

Veröffentlicht am 30.09.2017 in Ortsverein
Mitgliederversammlung an 29.09.2017
Mitgliederversammlung mit reger Beteiligung

Am 29.9.2017 fand in der Mensa Längenholz eine gut besuchte Mitgliederversammlung mit einer Nachlese zur Bundestagswahl statt. Das gute Erststimmenergebnis von  Jasmina Hostert, die zum ersten Mal für den Bundestag und leider ohne sicheren Listenplatz kandidiert hatte, wurde anerkennend gewürdigt. Die Entscheidung der Bundespartei, nach der Wahlabsage an die Große Koalition in die Opposition zu gehen, fand breite Zustimmung.

Tenor der ausführlichen Diskussion war, dass die SPD in der Opposition ihre Positionen für eine gerechtere Gesellschaft mit Themen wie Bürgerversicherung, Bekämpfung der Zunahme prekärer Arbeitsverhältnisse, Besteuerung aller Einkommensarten, weitere Modernisierung des Bildungswesens und einer echten Wohnungsbauoffensive einschließlich einer wirksameren Gestaltung der Mietpreisbremse deutlicher formulieren und ihr Profil schärfen muss.

Breiten Raum mit zahlreichen Diskussionsbeiträgen nahm das Thema Migration, Flucht und Asyl ein. Einigkeit bestand darüber, dass die Politik ernsthafter auf die Ursachen der weltweiten Flüchtlingsbewegungen reagieren muss, und dass Deutschland eine Regelung zur Einwanderung und Integration von Wirtschaftsflüchtlingen braucht. Diese Themen sollen in der nächsten Mitgliederversammlung vertieft werden.

Die Vorsitzenden Frank Däuber und Petra Menzel bedankten sich für die engagierte und konstruktive Diskussion und waren auch erfreut darüber, dass der Bundestagswahlkampf in Herrenberg wie im gesamten Wahlkreis und bundesweit neue Mitglieder zum Eintritt in die SPD motiviert hat.

 

Herrenberg bleibt bunt

SPD Herrenberg bekennt sich zu Vielfalt und Pluralität

Jetzt Mitglied werden

Foto: Junge Menschen sitzen rundum ein großes SPD-Logo

Foto: Inga Kjer / photothek.net

Seit 1890

https://www.spd-herrenberg.de/images/user_pages/125_Jahre_400x200.jpg

Wir im Netz

Suchen