Machbarkeitsstudie für die Tunnelröhre vom Schulzentrum Markweg zur Friedrich-Fröbel-Straße

Veröffentlicht am 20.10.2020 in Gemeinderatsfraktion

Antrag

Machbarkeitsstudie für die Tunnelröhre vom Schulzentrum Markweg zur Friedrich-Fröbel-Straße

Auch für die Attraktivierung dieser vorhandenen Tunnelröhre wird im Zuge der anderen Machbarkeitsstudien Bahndammdurchstiche eine Machbarkeit mit Kostenhinterlegung erstellt.

Begründung:

Diese Röhre ist bereits seit einigen Jahren im Gemeinderat untersucht worden, weil man der Auffassung war, dass diese Röhre im aktuellen Zustand absolut unbefriedigend ist: Zu eng, Konflikte zwischen Radfahrern und Fußgängern, dunkel, Unsicherheitsgefühl u.a. Dieser Tunnel ist aber eine zentrale Schulwegebeziehung in das Schulzentrum Markweg.

Es wäre nur schwer zu vermitteln, wenn wir jetzt zahlreiche neue Röhren planen und diese bestehende in ihrem sehr schlechten Ausbauzustand belassen.

Um qualifiziert eine Abwägung und Priorisierung vornehmen zu können, benötigen wir auch für diesen Durchbruch eine Machbarkeitsstudie sowie eine Kostenermittelung.

Für die Fraktion der SPD

Antrag als PDF-Datei

 

Herrenberg bleibt bunt

SPD Herrenberg bekennt sich zu Vielfalt und Pluralität

Jetzt Mitglied werden

Foto: Junge Menschen sitzen rundum ein großes SPD-Logo

Foto: Inga Kjer / photothek.net

Seit 1890

https://www.spd-herrenberg.de/images/user_pages/125_Jahre_400x200.jpg

Wir im Netz

Suchen